Um Patienten mit angeborenen Immundefekten früher zu erkennen und damit ihre Lebenserwartung und -qualität zu erhöhen, kamen Ärzte der deutschen Jeffrey-Modell-Zentren (JMF-Zentren) und die Patientenorganisation dsai auf Einladung von Fred und Vicky Modell anlässlich des ESID-Kongresses 2008 im niederländischen 's-Hertogenbosch zusammen. Als Resultat dieses Treffens entwickelten Prof. Tim Niehues (HELIOS-Kliniken Krefeld), Prof. Volker Wahn (Charité Berlin) und Gabriele Gründl (Deutsche Selbsthilfe Angeborene Immundefekte e.V., dsai) den Plan für eine Netzwerkinitiative: FIND-ID war geboren.

Gabriele Gründl
Bundesvorsitzende
Deutsche Selbsthilfe Angeborene Immundefekte e. V. (dsai)

Prof. Dr. med. Tim Niehues
Klinikdirektor
HELIOS-Kliniken
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Prof. Dr. med. Volker Wahn
Klinik für Pädiatrie m. S. Pneumologie und Immunologie
Charité Campus Virchow-Klinikum
Charité Universitätsmedizin Berlin
Leitung Infektionsimmunologie