Septische Granulomatosen

Suche nach Glossarbegriffen (regulärer Ausdruck erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer BegriffKlingt wie
Term Definition
Septische Granulomatosen

Kennzeichnend für die septischen Granulomatosen sind schwere Infektionen durch Bakterien und Pilze (Abwehrlage gegen Viren ungestört) mit Abszessbildung in Haut und Organen, Perforation, Fistelbildung und schlechter Wundheilung. Die Granulome können Obstruktionen verschiedener Hohlorgane hervorrufen. Ursächlich liegt diesem Immundefekt eine Störung der Bildung von Sauerstoffmetaboliten, die zur Abtötung von Krankheitserregern benötigt werden, zu Grunde.

Weitere Informationen:

API: Septische Granulomatose (CGD)