X-chromosomale lymphoproliferative Erkrankung

Suche nach Glossarbegriffen (regulärer Ausdruck erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer BegriffKlingt wie
Term Definition
X-chromosomale lymphoproliferative Erkrankung

Bis zu einer Ebstein Barr Virus (EBV) Infektion sind die - in der Regel männlichen (X-chromosomale Vererbung) - Patienten häufig unauffällig. In Folge der EBV Infektion kommt es zu einer schwerst-verlaufenden infektiösen Mononukleose mit hoher Letalität. Bei älteren Kindern/Erwachsenen kann sich auch ein CVID-ähnliches Krankheitsbild zeigen.

Weitere Informationen:

IDCC: X-CHROMOSOMALE LYMPHOPROLIFERATIVE ERKRANKUNG (XLP)