News

Prof. Michael Borte, Direktor am ImmunDefektCentrum Leipzig (IDCL), Klinikum St. Georg Leipzig, referiert am 4. Mai 2022, 16.30 Uhr, zum Thema „Früh- versus Spättherapie bei PID".

Prof. Klaus Warnatz, Leiter der Sektion für Immundefizienz, Klinik für Rheumatologie und klinische Immunologie, Universitätsklinikum Freiburg, referiert am 30. März 2022 zum Thema „Nutzen molekulargenetischer Diagnoseverfahren“.

Prof. Dr. Volker Wahn, Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Pneumologie, Immunologie und Intensivmedizin an der Charité Berlin, referiert am 8. Dezember, 16.30 Uhr zum Thema „Infektanfälligkeit: Wann wird es kritisch?“

PD Dr. Fabian Hauck, Leiter der Immundefektambulanz des Dr. von Haunerschen Kinderspitals München, referiert am 8. September, 16.30 Uhr zum Thema "Positives Neugeborenen-Screening - was tun?"

Wir brauchen dringend mehr Plasmaspenden – Plasmapräparate werden knapp

Heute ist Internationaler Tag der Immunologie, anlässlich dessen gibt es Neuigkeiten von der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Immunologie (API). 

PID-Patienten und COVID-19: Welche Erkenntnisse gibt es zu Krankheitsverläufen und Behandlung? Ist die Impfung auch bei angeborenem Immundefekt wirksam?

Druckfrisch in der Neuauflage: Wir haben unsere Broschüre für Dermatologinnen und Dermatologen überarbeitet und aktualisiert.

COVID-19, die Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2, hat fraglos relevante immunologische Aspekte.

In diesem aktualisierten Video hat Prof. Dr. Volker Wahn, Sprecher des Ärzte-Netzwerks für angeborene Immundefekte, FIND-ID, einige neue Daten zum Thema COVID-19 und PID, die bis Dezember 2020 veröffentlicht wurden, zusammengefasst.