Die Zahl der primären Immundefekte nimmt ständig zu. Inzwischen sind bereits über 400 verschiedene, größtenteils genetisch definierte Immundefekte des Menschen bekannt. Wesentlich zu dieser Entwicklung hat die Einführung der sogenannten Next Generation Sequenzierung (NGS) beigetragen, die es erlaubt, viele verschiedene Gene parallel zu sequenzieren und auf relevante Mutationen zu untersuchen.

Wir laden Sie herzlich zu unserer FIND-ID Online-Fortbildung ein:

am Mittwoch, 30. März 2022, 16.30 Uhr
zum Thema „Nutzen molekulargenetischer Diagnoseverfahren“
mit Referent Prof. Klaus Warnatz, Leiter der Sektion für Immundefizienz, Klinik für Rheumatologie und klinische Immunologie, Universitätsklinikum Freiburg

Unter folgendem Link können Sie sich zur Zoom-Veranstaltung anmelden:
https://ballcom.yve-tool.de/public_registration/invitations/3020836

Die Fortbildung ist von der Landesärztekammer zertifiziert. Bei Teilnahme erhalten Sie einen Fortbildungspunkt.

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch mit Ihnen!